Tanzen für Rollstuhlfahrer

„Die Seidenrollis“

 

In diesen Gruppen (freitags) sind Jugendliche sowie Erwachsene gleichermaßen willkommen. Zumeist bilden in diesen Gruppen ein/e RollstuhlfahrerIn und ein nicht behinderter Partner (FußgängerIn) ein Tanzpaar (Combidance). Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass der/die RollstuhltänzerIn als ein gleichberechtigter Partner anzusehen ist. Dies fördert das Miteinander nebenbei.

Aber auch die Möglichkeit, dass zwei RollstuhlfahrerInnen miteinander tanzen, ist in diesen Gruppen gegeben (Duodance).

Es werden Standard- und Lateintänze geübt, deren Techniken aus dem üblichen Tanzsport teilweise übernommen bzw. rollstuhlgerecht verändert wurden. Dadurch wird Koordination, Körperwahrnehmung, Körperspannung, Konzentration und Kondition gefördert. Wichtig ist dabei, dass der Rollstuhlfahrer sich aktiv einbringt, und nicht nur passiver Mittänzer ist.

 

Dienstags treffen sich tanzbegeisterte Tanzpaare (ohne Handicap) und Rollstuhltanzpaare, um mit viel Spaß gemeinsam zu tanzen.

Unsere Trainingszeiten können u.a. unserem Kalender entnehmen.

Bitte hier klicken - dann sehen Sie ein Rollstuhltanzpaar beim Jive tanzen!

 

 

Sie möchten gerne bei Ihrer Veranstaltung

etwas besonders haben?

Wir bieten Ihnen ein vielfältiges

Showprogramm rund um den Rollstuhltanz!

 

 

Zum Interview mit Andrea Hornshaw (2. Vorsitzende und Leitung Rollstuhl- & Behindertentanz) bitte HIER klicken.